Logo Wabeq Druckausgabe

 

Die Übungswerkstatt

 

Projektlaufzeit

3.06.2020 - 2.06.2021

Das Angebot der Übungswerkstätten richtet sich an Menschen mit und ohne Migrationshintergrund über 25 Jahre, speziell Geflüchtete mit gesichertem Aufenthaltsstatus, die in Bremen leben und sich beruflich finden wollen.

Die Teilnahme umfasst drei Teile: berufliche Erprobung, individuelle Förderung durch spezielle Kurse und durchgehende sozialpädagogische Begleitung nach Bedarf.

Berufsfelder

Die Übungswerkstätten bieten Teilnehmenden in vier Berufsfeldern die Möglichkeit, erste Erfahrungen zu sammeln, ggf. bereits vorhandene berufsfachliche Kenntnisse aufzufrischen und diese weiter zu entwickeln. Die ist möglich in den Bereichen


  • žLager/Logistik
  • žVerkauf
  • žFarbe, Metall, Montage
  • žGastronomie


Alle vier Berufsfelder werden parallel jeweils montags und freitags angeboten. "Anfänger" lernen das Berufsfeld mit einfachen Tätigkeiten kennen und steigern ihre Fachkenntnis Stück für Stück. Teilnehmende mit Vorkenntnissen verfestigen und erweitern ihre Kenntnisse. Ein Wechsel zwischen den Berufsfeldern ist möglich.

Zusatzangebote

Darüber hinaus können die Teilnehmenden individuell an verschiedenen Angeboten teilnehmen:

  • Vermittlung von Schlüsselkompetenzen
  • Jobcoaching/Bewerbungstraining (z.B. Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Trainings zu Vorstellungsgesprächen, Umgang mit Bewerbungsbörsen im Internet)
  • Berufsorientierung („was will ich machen?“)
  • Abbau von allg. Beschäftigungsbarrieren (z.B. Training Sozialkompetenz)
  • Allg. Grundlagenunterricht (u.a. Mathematik, Deutsch)
  • Berufsbezogene Sprachförderung (Fachsprache)
  • Wirtschaftliches Verhalten (Umgang mit Konsum)
  • Kurse zur Gesundheitsorientierung (z.B. Stressbewältigung, Bewegung, gesunde Ernährung)
  • Training Interkulturelle Kompetenz (Perspektivwechsel versuchen)
  • Betriebliche Erprobung (Betriebspraktika)
  • Vermittlung digitaler Kompetenzen (Umgang mit Sozialen Medien)

Stets ansprechbar sind die sozialpädagogischen Mitarbeitenden der Übungswerkstätten, die auch bei persönlichen Problemen ad hoc zur Seite stehen und die Teilnehmenden durch die Maßnahme begleiten.

Ziele

Ziel der modular aufgebauten Maßnahme ist die Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Teilnahmevoraussetzungen

Gesicherter Aufenthaltsstatus
Zuweisung über das Jobcenter Bremen-Bremerhaven
Der Einstieg ist immer immer mittwochs um 8.30 Uhr möglich.

Leistungen

Stadtticket für den ÖPNV

Freie Plätze

55

 

 

Kontakt

Tim Naber

Getreidestr. 16/18
28217 Bremen

Information & Beratung
Telefon 0421 / 9896 0535
Fax 0421 / 9896 0599

Den aktuellen Flyer der Übungswerkstatt können Sie HIER downloaden.